28

Jun.

WELTLADEN-FACHTAGE

Termin: 28.06.2019 - 29.06.2019 Ort: Bad Hersfeld

Elektronischer Kalender für Smartphones & Tabletts

100% FAIR | HANDELN | TREFFEN | BILDEN

Sie engagieren sich in einem Weltladen, einer Weltgruppe oder einer anderen Fair-Handels-Organisation? - Dann sind die Weltladen-Fachtage genau das Richtige für Sie!

Bei der erfolgreichen Kombination aus Fachmesse und Fachtagung können Sie Produktneuheiten erleben, mit Ausstellern und Gleichgesinnten ins Gespräch kommen, sich für die Arbeit im Weltladen weiterbilden und die eigene Meinung in aktuelle Diskussionen einbringen.

Wir begrüßen Fachbesucher/innen aus allen Weltläden und Fair-Handels-Organisationen herzlich vom 28. bis 29. Juni 2019 in Bad Hersfeld. Im Anschluss findet am 30. Juni 2019 die Mitgliederversammlung des Weltladen-Dachverband e.V. ebenfalls in Bad Hersfeld statt.

***Die Anmeldung ist eröffnet!***

Der Anmeldeschluss für Workshops und Übernachtungsangebote ist der 30. April 2019. Bitte beachten Sie die Informationen für Besucher/innen. Hier geht es direkt zum online-Anmeldeformular.

02

Jul.

Welchen Preis hat der Erfolg?

Termin: 02.07.2019, 13:30 Uhr - 17:00 Uhr Ort: Bibliothek im Haus der Niederlande, Alter Steinweg 6/7, 48143 Münster

Elektronischer Kalender für Smartphones & Tabletts

Fairer Handel im 21. Jahrhundert

Vor fünfzig Jahren gingen Aktivisten auf die Straße, um fairen Handel mit den Ländern der südlichen Halbkugel zu fordern. Wer damals Zeuge ihrer „Rohrzuckeraktion“ war, hätte nicht ahnen können, dass fair trade-Produkte einmal in jedem Supermarkt zu finden sein würden. Von den Niederlanden aus breitete sich diese Aktion über ganz Europa aus. Das galt auch für nachfolgende Initiativen, wie die Gründung von Dritte-Welt-Läden und das Max Havelaar-Gütezeichen. Der auffällige Erfolg von fair trade zeigt sich in den letzten Jahren auch in der weltweit wachsenden Zahl von fair trade-Gemeinden– seit 2011 ist auch Münster eine solche fair trade-Gemeinde.

Das aufsehenerregende Wachstum der Bewegung für fairen Handel hat jedoch auch viel Kritik hervorgerufen. Welchen Preis hat ihr Erfolg? Wer profitiert von fair trade? Welche neuen Initiativen sind viel versprechend? In diesem Symposium verbinden wir die Geschichte des fairen Handels – in der deutsch-niederländische Beziehungen eine große Rolle spielen – mit einer Diskussion über Zukunftsszenarien.

Programm:

13.30 Uhr Eröffnung

Prof. Dr. Friso Wielenga (Zentrum für Niederlande-Studien) und Michael Radau (Steuerungsgruppe Fairtradetown Münster)

13.45 Uhr Vortrag

„Erfolg hat einen Preis: eine deutsch-niederländische Geschichte des fairen Handels seit den sechziger Jahren“

Dr. Peter van Dam (Universiteit van Amsterdam)

14.15 Uhr Votrag

„Fairtrade-Städte in Deutschland: eine Ortsbestimmung“

Kristina Klecko (Kampagne Fairtrade Towns Deutschland)

14.45 Uhr Diskussion

15.15 Uhr Pause

15.45 Uhr Vortrag

„Fairer Handel in den Niederlanden: immer noch ein Pionier?“

Fenny Eshuis (unabhängige Expertin für Corporate Social Responsibility, ehemals Mitarbeiterin der Stichting Max Havelaar)

16.15 Uhr Podiumsgespräch

„Fairer Handel im 21. Jahrhundert“

Marlike Kocken (ehemals Koordinatorin der European Fair Trade Association), Paul Roeland (Clean Clothes Campaign) und Georg Knipping (Arbeitskreis Eine Welt e.V.)

Anmeldung bitte bis zum 24.6. an zns@uni-muenster.de

04

Jul.

Freiwillig Fair jetzt!

Termin: 04.07.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr Ort: Mercatorhalle Duisburg

Elektronischer Kalender für Smartphones & Tabletts

Gemeinsam engagiert für eine global verantwortliche Beschaffung in NRW

Bereits zum achten Mal bietet das Eine Welt Netz NRW eine Plattform zum interdisziplinären Austausch zu aktuellen Themen und Diskussion der nachhaltigen öffentlichen Beschaffung in NRW. Auch in diesem Jahr möchten wir mit der NRW-weiten Fachtagung engagierte Menschen zusammenbringen, welche sich für das Themen-und Handlungsfeld der fairen Beschaffung interessieren und einbringen. Dazu gehören kommunale Mitarbeiter*innen, zivilgesellschaftlich Engagierte, Mitarbeiter*innen aus Unternehmen, Akteure aus dem Hochschulbereich und Gewerkschaften sowie alle auf Landesebene tätigen Menschen in dem Themenfeld.

In Form von spannenden Impulsvorträgen, Diskussionen und Workshopformaten nehmen wir eine Bestandsaufnahme der aktuellen Fassung des Tariftreue- und Vergabegesetzes NRW in seiner aktuellen Fassung vor, diskutieren wie ein zivilgesellschaftliches Engagement und Bündnis im Bereich der global verantwortlichen Beschaffung aussehen kann und setzen uns in praxisorientierten Formaten mit den Produkten IT und Arbeitskleidung auseinander.
Ziel ist es sich miteinander über Erfahrungen und Problemstellungen auszutauschen und zu diskutieren wie ein gemeinsames Engagement und Anstrengungen gestaltet und gebündelt werden können, um die nachhaltige öffentliche Beschaffung in NRW weiter zu stärken und voranzubringen.

Es erwarten Sie u.a.

  • Impulsvorträge

Gudrun Engelhardt,(B.A.U.M. Consult) Strategische Potentiale der „fairen“ Beschaffung nutzen
Ulrich Hellenbrand (Stadt Mainz) Digitalisierung der öffentlichen Beschaffung – Ein Praxisbeispiel, Elektronischer Einkaufskatalog

  • Diskussionsrunde

Impulse für eine nachhaltige Beschaffung in NRW?!

Ein Jahr nach der Neufassung des TVgG NRW

  • Foren: Beschaffung in der Praxis

Forum I: Sozial verantwortliche IT-Ausschreibungen in der Praxis mit Referent*innen von Electronics Watch, Dataport und der Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung

Forum II: Glaubwürdigkeit einfordern – Zivilgesellschaft engagiert für eine sozial verantwortliche Beschaffung mit Referent*innen der Christlichen Initiative Romero und Eine Welt Netz NRW

Forum III: Fast schon der Klassiker – „faire Arbeitskleidung“ in der Beschaffungspraxis mit Referent*innen von FEMNET e.V

Den Veranstaltungsflyer mit den weiteren Programmpunkten der Netzwerkinitiative finden Sie unter: https://eine-welt-netz-nrw.de/fileadmin/ewn/data/Themen/Faire_Beschaffung_NRW/Bereichseinstiegsseite/Veranstaltungsprogramm_Netzwerkinitiative__Freiwillig_fair_jetzt__04-07-2019_in_Duisburg.pdf

Wir hoffen sehr, Sie für die Netzwerkinitiative am 04.07.2019 gewinnen zu können und freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 21.06.2019 online unter:

https://form.jotformeu.com/90853327058360

17

Jul.

Bitte Orangen - Ein neues Gesicht der Sklaverei in Europa

Termin: 17.07.2019, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr Ort: Orangerie, Botanischer Garten Münster Schlossgarten 3

Elektronischer Kalender für Smartphones & Tabletts

Lesung und Gespräch mit Autor Gilles Reckinger

Sklaverei? Heute? In Europa? Was vielen abwegig scheint, ist in neuem Gewand Realität geworden. In der süditalienischen Zitrusfrüchteproduktion arbeiten überwiegend afrikanische Migranten unter erschütternden Verhältnissen, für Hungerlöhne und unter katastrophalen Lebensbedingungen. Ethnologe Gilles Reckinger hat sich für seine Forschung intensiv mit den Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen beschäftigt und dokumentiert in seinem Buch „Bittere Orangen“ eindrucksvoll Zustände moderner Sklaverei mitten in Europa. Er liest in der Orangerie Passagen aus seinem Buch, gibt Auskunft über seine Forschungstätigkeit und steht für ein #OrangerieTalk Rede und Antwort.

Fairgehandelter O-Saft und mafiafreie Orangenmarmelade aus Italien inklusive.

Veranstalter: Weltladen im Südviertel, Münster

18

Sep.

Fair begegnen – Fair gestalten

Termin: 18.09.2019 - 20.09.2019 Ort: Köln

Elektronischer Kalender für Smartphones & Tabletts

Kongress der Ideen und Taten

Sie engagieren sich für den Fairen Handel oder die Faire Beschaffung? Dann heißen wir Sie vom 18. bis 20. September 2019 herzlich willkommen in Köln, der amtierenden „Hauptstadt des Fairen Handels“. Teilen Sie mit uns Ihre Expertise und Erfahrung und informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen zu den Themen Fairer Handel und Faire Beschaffung.

Weitere Infos fnden Sie hier:Kongress Fairer Handel

27

Sep.

Vernetzungstreffen in Lippetal

Termin: 27.09.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr Ort: St. Stephanus, An der Kirche 15, 59510 Lippetal

Elektronischer Kalender für Smartphones & Tabletts

Für Weltläden und Fairhandelsgruppen im Kreis Warendorf und Umgebung

Anmeldung bitte unter beratung@fair-handel.de