Kongress

03

Jun.

Fair begenen – Fair gestalten

Kongress der Ideen und Taten

Vom 18. bis 20. September 2019 veranstalten TransFair e.V. und Engagement Global gGmbH in der amtierenden Hauptstadt des Fairen Handels Köln einen Kongress zu Fairem Handel und Fairer öffentlicher Beschaffung für Engagierte aus Kommunen, entwicklungspolitischen Organisationen, Schulen, Universitäten sowie Unternehmen und Verbänden.

Ein buntes Programm mit interaktiven Formaten ist geplant:

  • Informieren Sie sich über aktuelle Trends im Fairen Handel und der Fairen öffentlichen Beschaffung und treten Sie in einen Dialog über globale und lokale Herausforderungen.
  • Nehmen Sie aus spannenden Vorträgen und Coachings neue Impulse für Ihr Engagement für den Fairen Handel und die Faire öffentliche Beschaffung mit.
  • Vernetzen Sie sich mit anderen Engagierten aus Kommunen, entwicklungspolitischen Organisationen, Schulen, Universitäten sowie Unternehmen und Verbänden.
  • Lernen Sie in Gesprächen mit Produzentinnen und Produzenten aus dem globalen Süden ihre Perspektive auf den Fairen Handel kennen.
  • Stellen Sie Ihre Projekte vor und bringen Sie Ihre Expertise ein.
  • Feiern Sie mit uns die Preisverleihung des Wettbewerbs „Hauptstadt des Fairen Handels“ am 18. September 2019 und das 10-jährige Jubiläum der Kampagne „Fairtrade-Towns“ am 19. September 2019!

Jubiläumsfeier 10 Jahre Fairtrade-Towns – "Ihr seid ja fairrückt!"

fairrückt

Die Kampagne „Fairtrade-Towns“ wird 10 Jahre alt! Dieses Jubiläum möchten wir gemeinsam mit Ihnen und allen Kongress-Teilnehmenden am Abend des 19. September 2019 im Kölner E-Werk feiern. Dafür lädt TransFair e.V. zu einem Sektempfang und Bühnenprogramm mit Abendessen im E-Werk von 18.00 Uhr bis 21.30 Uhr mit anschließender Party ein.

Alle Kongress-Teilnehmenden sind herzlich zur Jubiläumsfeier eingeladen! Bitte geben Sie bei der Anmeldung zum Kongress an, ob Sie an der Abendveranstaltung teilnehmen werden.
Die Teilnahme am Kongress ist kostenfrei. Die Anmeldung ist ab sofort bis zum 12. Juli 2019 online möglich. Für die Anreise mit der Bahn steht ein Kontingent an Veranstaltungstickets zur Verfügung.

Anmeldung und Informationen zur Anreise und Unterkunft finden Sie auf der Webseite der SKEW