20200530_095918Socken.jpg

03

Jun.

Die Sommersocken sind da!

Socken und Sneaker aus Fairen Handel

Die zweite Sockencharge ist bei der FAIR eingetroffen. Bereits im Winter hat GEPA uns mit einem Sortiment beglückt, das der Familienbetrieb Bulus in Istanbul produziert. Nun sind die sommerlichen Farben eingetroffen und passend zum hochsommerlichen Frühling bieten wir auch Sneaker an.
Zur Verkaufsförderung der Weltläden bieten wir zwei Sockenständer aus Holz für die Theke oder das Regal an. Der große Ständer ist 75 cm hoch und 41 cm breit und der kleine Ständer ca. 41 cm hoch. Gefertigt werden die beiden Ständer bei den Troxler-Werkstätten in Wuppertal, einem GEPA Kooperations-Partner.

Bei Mindestabnahme von 24 Paar Socken oder Sneaker gibt es einen kleinen einstöckigen Ständer fürs Regal und bei Mindestabnahme von 36 Paar Socken oder Sneaker einen großen zweistöckigen Sockenständer für die Theke kostenlos dazu.
Bei Interesse wenden Sie sich gerne an uns!

Die Sortimentsübersicht finden Sie hier: /fairhandel.lisa-shop.de/socken

Über Bulus/Istanbul:

Der türkische Familienbetrieb Bulus stellt Bio-Baumwollsocken in Istanbul her und ist GOTS-zertifiziert. Mit der GOTS-Zertifizierung ist gewährleistet, dass hohe ökologische Standards sowie soziale Mindeststandards entlang der gesamten Produktionskette eingehalten werden. Gegründet wurde der Betrieb 1983 von Ahmet Akgul, der bis heute der Geschäftsführer von Bulus ist. Der Familienbetrieb hat sich von Anfang an auf die Herstellung von Socken spezialisiert. Bulus bezieht die Garnmischung – bestehend aus 98 Prozent Bio-Baumwolle und 2 Prozent Elasthan – von ihrem langjährigen, ebenfalls GOTS-zertifizierten türkischen Garnhersteller. Die verwendete Bio-Baumwolle stammt aus der Türkei (Ägäis-Region und südöstliche Türkei) und bei Lieferengpässen während der Hauptauftragszeit aus Kirgisistan.

Bulus.jpg

Foto: GEPA - The Fair Trade Company

Die Produzentinnen und Produzenten

In dem Betrieb von Bulus arbeiten zurzeit neun Frauen und neun Männer in der Produktion und Verwaltung. Zudem ist eine Frau als Koordinatorin angestellt. Das Mindestalter, um bei Bulus eingestellt werden zu können, ist 18 Jahre (offiziell: 16 Jahre). Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten fünf Tage pro Woche und üblicherweise acht Stunden pro Tag. Offiziell erlaubt sind pro Tag bis zu elf Stunden. Bulus bezahlt für die Überstunden einen höheren Zuschlag als vorgeschrieben.
https://www.gepa.de/produzenten/partner/bulus.html