00_Gruppenbild_GEPA-Jahres-PK_Var1.jpg

GEPA zieht Jahresbilanz

Verbraucher*innen kauften 2023 für 103 Millionen Euro GEPA-Produkte / Investition in Nachhaltigkeit auch in unsicheren Zeiten

WEITER LESEN
Weltladentag 2024

Anlässlich des Weltladentages (zugleich World Fair Trade Day) am 11. Mai fordern das Forum Fairer Handel und der Weltladen-Dachverband von der deutschen Bundesregierung dringende Fortschritte bei der Umsetzung einer gerechten Klimafinanzierung. Unter dem Motto „Für Klimaschäden Verantwortung übernehmen“ setzen bundesweit hunderte Weltläden und Fair-Handels-Gruppen zu diesem Anlass ein Zeichen für Klimagerechtigkeit und Fairen Handel.

WEITER LESEN
wirhabenessatt_a1_plakat1.0.jpg

DEMO am Samstag, 27. April ab 14 Uhr in Münster

„Gemeinsam stehen wir als Bündnis für eine ökologischere, bäuerliche Landwirtschaft, für Tier-, Arten- und Klimaschutz. Auch über das Münsterland hinaus wollen wir für ein global gerechtes Ernährungssystem sorgen“, heißt es im Aufruf zur Demo für eine nachhaltige und soziale Landwirtschaft, zu der unter anderem die FAIR Handelsgesellschaft aufruft!

WEITER LESEN
05_Kampagnenmotiv_Du_hast_es_in_der_Hand.jpg

Start mit digitaler Markenkampagne: „Du hast es in der Hand“

Vorhang auf für die Markenkampagne der GEPA: Mit einem neuen Claim „Taste a fair world!“ im Logo und einer umfassenden Digital-Kampagne hat das Fair Handelsunternehmen GEPA jetzt einen Marken-Relaunch eingeleitet. Damit schärft die GEPA ihr Markenbild und fokussiert sich auf ihren Kernwert „Gerechtigkeit“. Zum einen fordert der Claim zum konkreten Geschmack der Produkte auf, zum anderen spielt er mit der Doppeldeutigkeit des „Geschmacks“ einer gerechteren Welt.

WEITER LESEN
20240128_Protest_FDP-Europaparteitag_3.jpg

FDP-Sabotage des EU-Lieferkettengesetzes ist Affront gegen Betroffene von Menschenrechtsverletzungen

Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) und Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) lehnen den in Brüssel ausgehandelten Kompromiss zum EU-Lieferkettengesetz ab. Das geht aus einer Stellungnahme der beiden Ministerien hervor, aus der die dpa heute zitiert und die der Initiative Lieferkettengesetz vorliegt. Das Bündnis aus mehr als 140 zivilgesellschaftlichen Organisationen fordert Bundeskanzler Olaf Scholz dazu auf, seine Richtlinienkompetenz zu nutzen und dem EU-Lieferkettengesetz zuzustimmen.

WEITER LESEN
child-2217753_1280.jpg

„Kürzung des Entwicklungsetats ist ein verheerendes Signal“

Wenige Tage vor der Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestags weisen die beiden kirchlichen Entwicklungsorganisationen Brot für die Welt und Misereor auf die Notwendigkeit einer starken Entwicklungspolitik hin. Die Werke kritisieren die Pläne für starke Kürzungen in den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit und Humanitäre Hilfe scharf.

WEITER LESEN
Weihnachten

Für uns alle waren die vergangenen Monate aus verschiedenen Gründen aufregend, anstrengend, beglückend, erfreulich und teilweise auch beänstigend.
Wir wünschen allen Kundinnen und Kunden der FAIR-Handelsgesellschaft und den Besucherinnen und Besuchern unseres Internetseite ein besinnliches, schönes und gesegnetes Weihnachtsfest!
Machen Sie es sich gemütlich und kommen Sie gut in das neue Jahr 2024, das soviel Hoffnung verspricht!
Zuversicht und Hoffnung sind gerade in diesen Zeiten angesagt. Wir wünschen Ihnen Zuversicht und Hoffnung.

Ihre FAIR-Handelsgesellschaft!

WEITER LESEN
04_GEPA-Schokoladen_auf_Holz.jpg

GEPA-Schokoladen jetzt 100 Prozent Naturland-Qualität

Bio und fair: Da geht noch mehr. Die Klassiker „Vollmilch Pur 33%“, „Sahne Noisette“ und „Weiße Vanille“ sind jetzt in Naturland-Qualität und neuer Verpackung erhältlich. Die Schokoladen tragen an die Bio-Rezeptur angepasste Namen. Auch die Verpackung ist jetzt auf das Design des GEPA-Bio-Schokoladensortiments abgestimmt.
Der Roh-Kakao stammt unter anderem von dem langjährigen GEPA-Partner KONAFCOOP (Kamerun). Letztes Jahr importierte die GEPA den ersten Bio-Kakao von KONAFCOOP, sodass nun das gesamte Schokoladen-Sortiment der GEPA bio-zertifiziert ist.

WEITER LESEN
01_GEPA-Winterkaffee.jpg

Wohlfühl-Geschenkideen der GEPA zur Weihnachtszeit – Adventskalender, Nikoläuse und mehr

Weihnachten ist nicht mehr weit… auch wenn der Herbst noch gar nicht richtig angekommen ist, sollten wir uns schon mal mit dem Advent und Weihnachten beschäftigen. Auch dieses Jahr bietet die GEPA alles, was das Herz erwärmt und den Advent versüßt. Zur festlichen Tafel gehören neben Kaffee, Tee oder Honigwein auch Pfeffernüsse, Lebkuchenherzen und Spekulatius aus der Weihnachtsbäckerei.

WEITER LESEN
Orangen

Auf den Orangenplantagen in Italien werden viele afrikanische Migranten ausgebeutet –

meist von Kleinbauern, die selbst unter dem Preisdruck von Supermarktketten stehen. Sie müssen ihre Orangen für einen Preis verkaufen, der kaum die Kosten für das Pflücken abdeckt. SOS Rosarno in Kalabrien zeigt, dass es anders geht: Der Verein stellt den direkten Kontakt zwischen Bauern, Arbeitern und Einkaufsgemeinschaften her, ohne Zwischenstufen des Handels. So erhalten Arbeiter und Bauern einen fairen Preis und können in Würde leben. Zudem unterstützt SOS Rosarno die Flüchtlingsarbeit der Waldenser Kirche - das Projekt „Mediterranean Hope“.

WEITER LESEN
Seite 1 von 107