24

Okt.

Hausmesse EL PUENTE

Termin: 24.10.2019, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr Ort: FAIR, Weseler Str. 683, 48163 Münster

Elektronischer Kalender für Smartphones & Tabletts

EL PUENTE hat soeben den Herbst- & Winterkatalog fertiggestellt. Im Sortiment sind viele neue Linien, die einladen, es sich in der kalten Jahreszeit so richtig gemütlich zu machen. Hochwertige Mode und Accessoires, Wohn- und Wellnessartikel mit vielen handgearbeiteten Produkten warten darauf, bei Ihnen vorgestellt zu werden.

Ihre Vorteile in Kürze:

  • Neue Wellness-Linie in zwei Designs „Earth & Stone“ und „Summer Breeze“
  • Neues Geschirr im minimalistischen Design für die festliche Tafel
  • Kuschelige Schals in herbstlichen Farben aus wärmenden Materialien hautnah erleben
  • Hochwertiger und raffinierter Silberschmuck – tolle Linien für Winter und Weihnachten!
  • Neue Taschen-Kollektionen aus pflanzlich gegerbtem Leder
  • Und viele weitere Inspirationen für Ihr Herbst- und Wintersortiment

Für eine Beratung zu allen Fragen rund um El Puente steht Martin Müller zur Verfügung.

28

Okt.

Workshop zum Lieferkettengesetz

Termin: 28.10.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ort: Medienforum, Verspoel 7, 48143 Münster

Elektronischer Kalender für Smartphones & Tabletts

Ein Gesetz, das Unternehmen verpflichten würde, Menschenrechte und Umweltstandards in ihren Lieferketten zu achten, ist längst überfällig. Denn allein durch freiwillige Initiativen von Unternehmen ändert sich wenig. Die politische Chance, ein Lieferkettengesetz zu erreichen, ist jetzt!

Mit dieser gemeinsamen Überzeugung haben sich Gewerkschaften, Kirchen und Organisationen aus den Bereichen Menschenrechte und Entwicklungszusammenarbeit, Umwelt, Fairer Handel und Unternehmensverantwortung in der „Initiative Lieferkettengesetz“ zusammengeschlossen.

Nun braucht es politisches Engagement und eine stärkere öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema - mit Straßenaktionen, durch Filmvorführungen und Diskussionsrunden, mit Gesprächen mit Politikern und Politikerinnen…

Im Workshop werden die politischen Hintergründe der Kampagne vorgestellt, Möglichkeiten zum Aktiv-Werden präsentiert, Fragen beantwortet und gemeinsames Engagement geplant. Der Workshop richtet sich an haupt- oder ehrenamtlich Engagierte der Zivilgesellschaft, die in der Initiative Lieferkettengesetz aktiv werden möchten.
Weitere Informationen zur Kampagne: https://lieferkettengesetz.de/

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird bis zum 22.10.2019 an anmeldung@vamos-muenster.de gebeten.

Referentin: Eva-Maria Reinwald, SÜDWIND e.V.

Organisation: Vamos e.V., FAIR-Handelsgesellschaft, Fachstelle Weltkirche des Bistums Münster, la tienda e.V., Oikocredit Westdeutscher Förderkreis, Eine Welt Netz NRW

10

Jan.

Bitte wenden! Wie kann mehr Gerechtigkeit gelingen?

Termin: 10.01.2020, 17:30 Uhr - 12.01.2020, 13:00 Uhr Ort: Evangelische Akademie Villigst

Elektronischer Kalender für Smartphones & Tabletts

Jahrestagung Entwicklungspolitik

Für eine gerechtere Welt muss sich vieles ändern. Im Süden des Globus leiden die Menschen unter den Folgen des Klimawandels, Ressourcen werden geplündert, Arbeitskräfte ausgebeutet. Dass Deutschland seine Klimaziele für 2020 verfehlt hat, zeigt beispielhaft, wie viel an Veränderungen versäumt wurde. Es geht nicht um die Frage, ob Politik und Zivilgesellschaft Veränderungen herbeiführen müssen, sondern an welcher Stelle, mit welchen Prioritäten und mit welchen Mitteln. Fridays for Future zeigt, dass hartnäckiger und unbequemer Protest auch Transformationsthemen wie Klimaschutz wieder ganz oben auf die politische Tagesordnung setzen kann und bei vielen Menschen ein Nachdenken bewirkt . Vor etwa 50 Jahren wurde der Fairen Handel als Alternative und politische Aktion für Gruppen und Einzelne auf den Weg gebracht. Dennoch arbeiten z. B. Textilarbeiter*innen immer noch unter unwürdigen Bedingungen. Gesetzliche Regelungen für Unternehmen sind notwendig, um Menschenrechte in Lieferketten durchzusetzen. Wie können wir trotz Niederlagen, Rückschlägen und Anpassungen in unserem Alltag immer wieder den Weg zu dieser Quelle finden, um daraus Kraft zu schöpfen?
Auf der Tagung werden Expert*innen den unterschiedlichen Dimensionen, Handlungsfeldern und Aufgabenstellungen für eine gelingende „Wende“ nachgehen – von der Politik über die Partnerschaftsarbeit, bis hin zum Persönlichen.

Anmeldung zur Jahrestagung